Onkel Tom's Hundehütte

"Streuner Seelen" - Strassenhunde in Rumänien

TAC "Transylvania Animal Care" (Cluj/Ro)

https://www.facebook.com/socialTAC/

TAC ist eine private Organisation, die Transylvania Animal Care ungekürzt heisst. Eine Organisiation, die ich am 14.02.2020 in Cluj aufsuchen durfte. Mehr Details und auch zu den Fällen, Ideen, Ansichten, Kastrationsgesetz, Tötungsstationen in den nächsten Tagen und wer nahe am Wasser gebaut ist, sei vorgewarnt, da dieser Artikel und Podcast dann einem etwappenweise schon sehr nahe gehen kann.

Die Mitarbeiter von TAC, die in erster Linie ehrenamtlich tätig sind, sich selbst aufopfernd um Hunde kümmern und wo Arbeitszeit relativ ist, wenn es um den Kampf um das Leben eines Hundes geht, der misshandelt wurde und er dennoch eine Chance noch verdient, auch wenn manch andere ihn schon aufgegeben hätten (über solche Fälle werde ich bald schreiben und ich möchte nicht verschweigen, dass es mich selbst jetzt die Kehle zuschnürt), sind in erster Linie auf Spenden angewiesen, um täglich den Hunden die notwendige Versorgung zukommen zu lassen, die sie benötigen, auch wenn es oftmals nur die Grundbversorgung sein kann.

Die Arbeit dieses Teams und Organisation, die in keinster Weise damit reich werden, sondern jeden Cent in ihre Tätigkeit stecken, sollte man wirklich unterstützen, damit sie noch vielen Hunden helfen können.

Man gibt so schnell mal im Monat 5,00 € für dieses und jenes aus, sei es zwei Kaffee To-Go oder ein Fast-Food Burger-Menue oder eine Currywurst Pommes rot/weiss, aber wisst Ihr, wofür es sinnvoller wäre, einfach mal darauf zu verzichten? Medizinische Versorgung von verletzten Straßenhunden/-katzen, ihnen die Bäuche zu füllen, Kastrationsprogramme zu unterstützen u.a.

Was sind da 5 € im Monat? Oder gar 1 € pro Monat? Wie 1 €? Ja, 1 €. Eine sogenannte Microspende, die monatlich abgebucht werden kann (mehr Infos hier: www.teaming.net/tac). Ihr denkt, dass 1 € nichts ist? An sich ja, aber wenn viele 1 € monatlich spenden wird es in der Menge mehr.








Link: https://www.facebook.com/socialTAC/app/128953167177144/

Einige Bilder, u.a. von Kastrationskampagnen: